buchen

Das Berghotel als Impulsgeber & Innovationskraft für das Dorf, das Tal und die Berglandwirtschaft

Berghotel Alpenblick

Die Gastgeber

Die Alpenblick Tenna AG wurde 2016 von Einheimischen und Gästen gegründet, um die Betriebsführung des Berghotels Alpenblick zu übernehmen und das Haus vor der Schliessung zu retten. Im Verwaltungsrat der Alpenblick Tenna AG sind Thomas Buchli (Präsident), Alexander Messmer und Dani Tanner. Um dieses grosse, schöne Haus am «laufen» zu halten, ist die Zusammenarbeit mit der Dorfbevölkerung und dem ganzen Tal ein wichtiges und nachhaltiges Konzept der AG.

    Geschichte

    Die Brüder Michel, Thomas und Wieland Buchli erbauten von 1902 bis 1905 das Hotel Alpenblick und konnten dieses 1906 eröffnen; ein mutiges Unterfangen, in Tenna mit dem Tourismus eine Existenz aufzubauen. Bereits der Bau stellte eine grosse Herausforderung dar, musste doch der Transport des Baumaterials zur Baustelle noch mit Pferdefuhrwerken bewältigt werden.

    Nach dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges im Jahre 1914 verschlechterte sich die Ertragslage so, dass das Hotel zeitweise geschlossen werden musste. Mit dem Aufkommen des Wintersports, hatte das auf den Sommerbetrieb ausgerichtete Hotel einen immer schwereren Stand, so wurde das Haus in den 1950er Jahren an die Schulgemeinde Uzwil verkauft. Diese nutzte das Haus für Schul- und Ferienlager, daneben wurde der Hotel- und Gastwirtschaftsbetrieb fortgeführt.

    In der jüngsten Geschichte gelangten der Besitz und die Betriebsführung des Hotels Alpenblick wieder zurück nach Tenna. 2014 wurde in Tenna der Verein «Tenna Plus» gegründet, um von der Gemeinde Uzwil die Liegenschaft zu übernehmen. Als neuer Eigentümer des Berghotels Alpenblick suchte der Verein «Tenna Plus» eine Lösung für die Betriebsführung.

    Viele Einheimische und einige treue Gäste gründeten die Aktiengesellschaft Alpenblick Tenna AG, diese AG betreibt nun seit Juni 2016 die Pension Alpenblick. 

      Berghotel Alpenblick - heute

      Das Berghotel Alpenblick liegt mitten in Tenna und prägt das Ortsbild wie auch das Dorfleben entscheidend mit. Es bildet den Treffpunkt für die Dorf- und Talbevölkerung, wo Veranstaltungen stattfinden und spannende Dialoge mit den Gästen aus Nah und Fern entstehen. Damit leistet das Hotel einen wesentlichen Beitrag zur Lebensqualität im kleinen Bündner Bergdorf. Der Alpenblick ist ausserdem das einzige Hotel und Restaurant im Ferienort Tenna und damit zentrales Standbein und Impulsgeber für einen sanften Winter- und Sommertourismus im Safiental.

      Der Verein „Tenna Plus“ setzt sich für ein lebendiges und dynamisches Bergdorf Tenna ein. Weil der Alpenblick für Tenna eine grosse Bedeutung hat, entschloss sich der Verein die Zukunft des Berghotels anzupacken. Mit der Überführung der Liegenschaft in den Besitz des Vereins wurde 2016 eine wichtige Grundlage geschaffen. Für die Betriebsführung wurde im gleichen Jahr die Alpenblick Tenna AG von Einheimischen und Gästen, im Sinne einer talübergreifenden und gemeinschaftlichen Zusammenarbeit, ins Leben gerufen - ein Grundpfeiler der AG.

      Der Verein «Tenna Plus» ist bei der Neupositionierung des Berghotel Alpenblick federführend. Der Alpenblick ist in die Jahre gekommen und die Infrastruktur entspricht nicht mehr den heutigen Standards. Energetische und sanitäre Sanierungs- und Modernisierungsmassnahmen, z.B. weg von fossilen hin zu erneuerbaren Energien, sind notwendig. Auch die Kücheneinrichtung muss neuen hygienischen Normen angepasst werden. Den Gästen soll eine zeitgemässe und komfortable Infrastruktur, ein attraktives Hotel- und nachhaltiges Gastronomieerlebnis geboten werden, damit der Betrieb erfolgreich und langfristig weitergeführt werden kann.

        Berghotel Alpenblick - morgen

        Das Berghotel Alpenblick in Tenna wurde vor gut 120 Jahren von einheimischen Visionären gebaut, die an eine Zukunft im Safiental geglaubt haben und mutig ihre Träume umsetzten.
        Auch heute glauben wir an den Alpenblick in Tenna.

        Zusammen mit dem Naturpark Beverin wollen wir das Leben in den Bergen erhalten, bestehende Existenzmöglichkeiten sichern und neue schaffen. Für Besucher und Gäste, für Ein- und Zweitheimische möchten wir einen spannenden Begegnungs- und erholsamen Ferienort realisieren.

        Der neue Alpenblick wird Tenna und das Safiental beleben. Gleichzeitig soll er das Bedürfnis nach Ruhe, Natur, Kultur und gesunder Ernährung erfüllen. Kunst/Kultur und die Lebensmittel und Produkte der Berge stehen im Zentrum. Der Alpenblick Tenna soll ein regional verankertes und auf allen Betriebsebenen auf Nachhaltigkeit ausgerichtetes Hotel und Restaurant werden. Kulinarische Spezialitäten, Materialien und Können aus der Region stehen an erster Stelle.

        Der Alpenblick von Morgen ist mehr als ein Hotel. Im Alpenblick entsteht zugleich ein Innovationszentrum Berglandwirtschaft im Food- und Kreativbereich. Im alpinen «Food Lab» vereinen sich Tradition und Moderne in innovativen Entwicklungsansätzen fürs Berggebiet. Das Wissen und Können der Berglandwirtschaft wird in Verbindung mit Forschung, Kunst, Kultur und Kulinarik praktiziert, weiterentwickelt und weitergegeben.

        Im neuen Alpenblick Tenna sollen Arbeitsstellen erhalten und neue geschaffen werden. Dabei wird das Berghotel Alpenblick zur Drehscheibe und Ankurblung einer florierenden Regionalwirtschaft.

        Das Berghotel Alpenblick baut auf verschiedenen Grundpfeilern auf; dem eigentlichen Hotelbetrieb, dem Innovationszentrum Berglandwirtschaft mit einem «Foodlab», das sich der alpinen und regionalen Esskultur widmet sowie der Kunst, die bereits wichtiger Bestandteil vom Alpenblick und Safiental ist.

        Für die bisherigen und anstehenden Aufgaben wurde eine Arbeitsgruppe mit Ein- und Zweitheimischen eingesetzt. Die Gesamtleitung und die konzeptionellen Arbeiten liegen bei der ZHAW Forschungsgruppe Tourismus und Nachhaltige Entwicklung aus Wergenstein. Das Architekturbüro Bearth & Deplazes bearbeitet die architektonische Umsetzung. 

        Mit der Informationsveranstaltung vom 18. Oktober 2019 ist das Vorprojekt offiziell abgeschlossen. Die vorliegende Broschüre zeigt die entwickelten konzeptionellen sowie architektonischen Ideen auf. 

            Mitte 28 | 7106 Tenna | GR

            T 081 645 11 23
            empfang@alpenblick.ch
            alpenblick.ch

            Öffnungszeiten Restaurant:

            Montag und Dienstag Ruhetage

            Mittwoch bis Samstag von 10 Uhr bis 21 Uhr.

            Sonntag von 10 Uhr bis 18 Uhr.

            Öffnungszeiten Hotel:

            Durchgehend geöffnet.

            Euer Alpenblick-Team

            © 2018 Berghotel Alpenblick